In Israelכלכלה

Ehemaliger Mossad-Chef im medizinischen Cannabisgeschäft: "Wird nicht weiter als Rohstoff verkauft"

Tamir Pardo, der Leiter der Einrichtung bis zum Jahr 2016, wurde zum Vorsitzenden der Cann10 ernannt, so durchgeführt weit zwei Konferenzen Cannabis und vermarktet mehr als zwei Monate medizinisches Marihuana in Apotheken unter den Marken „Knospe“ und „knarit‚made in‘Dialog“ Veteran. Er sagte, dass medizinisches Marihuana wird nicht fortgesetzt In Form von Blütenständen zu verkaufen.

Nach den Premierministern, haben die Köpfe der Shin Bet Stabschefs, Mfc "lim und andere hohe Beamte aus Politik und Wirtschaft, auch jetzt eine repräsentative Einrichtung von Cannabis in Israel Blüten.

Tamir Pardo, der Chef des Mossad von 2010 zu 2016, wurde zum Vorsitzenden von Cann10, einer Tochtergesellschaft von Shizim, ernannt, die heute von Fredo geleitet wird und dem Unternehmer Yossi Bornstein gehört.

Tamir Pardo (Foto: Meir Vaknin, Flash 90)
"Cannabis Medical wird im Laufe der Zeit nicht mehr als Rohprodukt verkauft", sagte Tamir Pardo, der neue Vorsitzende von Cann10, das in den Cannabis-Apotheken von Siach vertrieben wird. (Foto: Meir Vaknin, Flash 90)

In einem weiteren Teil des Eigentums von Cann10 befindet sich das alte medizinische Cannabisunternehmen Sheikh, das Shai Sarid gehört und seit einem Jahrzehnt auf dem Gebiet des medizinischen Cannabis tätig ist und 5,000-Patienten mit Cannabis versorgt. Vor kurzem Entdeckt wurde Weil es ohne alle notwendigen Genehmigungen geht.

So befasste sich weit überwiegend Cann10 Start-ups im Bereich der Hanf Ortung und jährliche Konferenzen zu organisieren, aber begann vor zwei Monaten begannen die Vermarktung medizinische Cannabisprodukte in Apotheken unter der Marke „Knospe“ und „knarit‚produzierten Blütenstände von Cannabis-Baubetriebe‘Dialog“.

Laut dem Calcalist-Bericht erhält Fredo aufgrund seiner Position als Vorsitzender von Cann10 zusätzlich zu seiner Position als Vorsitzender von Shayzim und bis zu 5-Optionen im Unternehmen ein zusätzliches Gehalt.

"Medizinisches Cannabis wird im Laufe der Zeit nicht mehr als Rohprodukt verkauft", sagte Fredo gegenüber Calcalist. "Das reale wirtschaftliche Potenzial liegt in den innovativen Technologien, die das umweltfreundliche Produkt zu einem therapeutischen Produkt wie jedes andere Medikament machen."

Er fügte hinzu, dass "der Prozess der Weitergabe von medizinischem Cannabis und seine Annäherung an die Welt der Pharmaindustrie den Konsum von medizinischem Cannabis effektiv und einfach machen wird. Als Teil des Prozesses wird die Behandlung für jede Indikation maßgeschneidert und gleichzeitig das bestehende Arsenal auf eine breitere Palette von Produkten ausgeweitet. "

So schließt sich Fredo an Zu anderen berühmten 30 Wer hat letztes Jahr an der Cannabis-Aktivität teilgenommen?


Cannabis Geldstrafen

(Beginnend mit 1 im April 2019)

Gestützt auf eine von Minister Erdan aufgedeckte Zahl. Die Polizei weigert sich, die offizielle Figur preiszugebenDetails hier)

Nach oben-Taste