Gesundheit und ForschungCBD (CBD)Cannabis Medizin

CBD legal führt zu einem Rückgang des Arzneimittelverkaufs

Offizielle Zahlen der italienischen Regierung belegen einen Rückgang des Verkaufs von Schlaf- und Beruhigungsmitteln in Gebieten, in denen Cannabis begonnen hat, CBD legal zu verkaufen. Dieses als Cannabis Lite bekannte Cannabis wurde in anderen europäischen Ländern populär und wurde in Kiosken als Zigaretten anstelle von Tabak verkauft.

Forscher der University of York in Großbritannien analysierten die offiziellen Verkaufszahlen von Arzneimitteln, die vom National Health Service of Italy zwischen 2016-2018 eingegangen sind.

Die Studie ergab, dass mit der Markteinführung von CBD-Produkten, die auch als Cannabis Lite bezeichnet werden, weil sie nur sehr wenig THC, die psychoaktive Komponente, enthalten, die Umsätze mit Arzneimitteln für Schlaf und Entspannung stark zurückgingen.

"Mit dem Verkauf von Cannabis Lite in einem Distrikt kam es zu einer durchschnittlichen Verringerung des Umsatzes von 12.3 bei Antidepressiva, zu einer Verringerung von 11.5 bei Schlafmedikamenten und zu einer Verringerung von 4.3 bei Antipsychotika", schließt die Studie.

Im Jahr 2016 genehmigte die italienische Regierung ein Gesetz zur Förderung des Wachstums von industriellem Cannabis (HPP), in dessen Rahmen einige Beschränkungen für die Verwendung von Pflanzen und deren Bestandteilen beseitigt wurden.

Der Zweck des ursprünglichen Gesetzes bestand darin, anderen Landwirten einen Anreiz für den Anbau von Cannabis zu bieten (der weniger als 0.2% THC enthält, ohne dass CBD-Beschränkungen bestehen), aber das neue Gesetz schuf absichtlich oder nicht auch eine Gesetzeslücke, die den Verkauf von HMP-Blütenständen ermöglicht.

Der Verzehr von Cannabis Lite sowie von Hap- und CBD-Blüten ist nach wie vor trockengesetzlich verboten und wird als "Sammlerstück" verkauft, das angeblich nicht zum Rauchen bestimmt ist, der Besitz der Produkte ist jedoch kein Verbrechen.

Die Cannabis Lite-Branche in Italien erreichte in 6.5 einen Wert von rund 2018 Millionen, und mehr als 300 neue Geschäfte wurden erst im letzten Jahr eröffnet - eine Steigerung von 75% gegenüber dem Vorjahr.

Der Verkauf von Cannabis Lite begann nicht in ganz Italien, daher untersuchten sie jeden der 106-Distrikte des Landes und überprüften, was mit dem Drogenverkauf geschah, nachdem die ersten Geschäfte für Cannabis Lite eröffnet wurden.

Cannabis Lite-Verkäufe in Italien
Als der Verkauf von Cannabis Lite in Italien begann, nach Distrikt und Startdatum

Das Interesse der Italiener an Cannabis Light als Ersatz für Anti-Angst-Medikamente spiegelt sich auch in den Suchdaten von Google in Italien wider, die einen dramatischen Anstieg der Suchanfragen nach Cannabis Lite und Cannabis Lite gegen Angstzustände nach Verkaufsstart zeigen.

"Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass selbst ein mäßiger Zugang zu Cannabis erhebliche Auswirkungen auf den Pharmamarkt hat", folgerten die Forscher und forderten die Aufsichtsbehörden auf, ihre Einstellung zum Cannabis-Lite-Markt unter Berücksichtigung der medizinischen Verwendung von CBD zu überdenken.

Sie stellten jedoch auch fest, dass die derzeitige Situation, in der Cannabis Lite ohne Vorschrift oder Vorschrift verkauft wird, nicht ideal ist und dass sein Verkauf wie bei anderen Arzneimitteln geregelt werden sollte.

Der derzeit größte Feind der Cannabis-Leichtindustrie in Italien ist Innenminister Matteo Salvini, der הודיע Es wurde angekündigt, die Installation von 2016 abzubrechen, was den Verkauf von THC-freiem Cannabis mit hohem CBD-Gehalt ermöglichte, unter anderem aus der Befürchtung, dass die Geschäfte "echtes" Cannabis unter dem Deckmantel von "Licht" verkauften.

Nicht nur in Italien ist die Verwendung von Cannabis-CBD ein Hit geworden. In 75% der europäischen Länder Es ist zulässig, dasselbe Cannabis Lite und einige davon zu verwenden Es wird in Kiosken verkauft An der Straßenecke wie eine Blüte oder gerollte Zigaretten, die in letzter Zeit für viele ein Ersatz für Tabakzigaretten geworden sind.

Für die neuesten Updates zu CBD Klicken Sie hier

Cannabis Geldstrafen

(Beginnend mit 1 im April 2019)

Gestützt auf eine von Minister Erdan aufgedeckte Zahl. Die Polizei weigert sich, die offizielle Figur preiszugebenDetails hier)



Nach oben-Taste