Meinungen

Wenn nicht Feiglin, dann nur Orly Levy: 3 Gründe, eine Brücke zu zeigen

"Ein Gesundheitsminister kann sich erlauben, Cannabis allein und ohne Gesetz zu verwenden." Rechtsanwalt Dekel Ozer, CEO von Aleh Yarok, ruft jeden, der Feiglin nicht hat, dazu auf, Orly Levy in die Knesset zu bringen - sowohl wegen der Legalisierung als auch wegen der Absetzung von Litzman aus seinem Posten. Stellungnahme

Bei den 2019-Wahlen gibt es nur Parteien, die die Regulierung eines legalen Cannabismarktes in Israel ausdrücklich unterstützen: Feiglin (Identität), Labour, Meretz und Orly Levy (Gesher).

Zunächst möchte ich sagen, dass Feiglin Geschichte schreibt, und ich freue mich sehr, dass er zur Knesset kommt. Wenn er sich in der nächsten Knesset beweist, werden wir ihn vielleicht eines Tages noch als Premierminister sehen.

Ich werde ihn jedoch aus drei Gründen nicht wählen:

Der erste Grund Ist das, dass ich nicht dem religiösen Recht angehöre und nicht vorhabe, diesen Strom zu unterstützen? Feiglin hat eine jüdische Vision im Geiste der Tora und der Gemara. Ich interpretiere unsere Mission als jüdisches Volk anders und ich glaube nicht, dass das Konzept der "jüdischen Überlegenheit", der Bau des Tempels auf dem Tempelberg oder irgendeine messianische Vision im Sinne des jüdischen Rechts eine Zukunft ist, die dem jüdischen Volk eine positive Botschaft bringen wird.

Der zweite Grund Es ist nur taktisch - die Abstimmung für Orly Levy ist viel mehr wert: Mehr 5,000-Wähler für Orly Levy sagen, sie betrete die Knesset und wir werden weitere 4-Knesset-Mitglieder finden, die die Legalisierung unterstützen. Auf der anderen Seite weist 5,000 Feiglin (Labour oder Meretz) an, kein weiteres Mandat zu erteilen, so dass diese Abstimmung bedeutungslos ist und daher die Angst vor "Stimmverlust" nicht wirklich besteht.

Der dritte und wichtigste Grund Ist das so, solange Litzman Gesundheitsminister ist, wird es keine Veränderung geben - weder bei medizinischem Cannabis, noch bei Beschuldigungen oder irgendetwas. Wenn Orly Levy hingegen Gesundheitsministerin ist, kann sie das Feld in 5-Protokollen regulieren, ohne dass Rechtsvorschriften erforderlich sind. Nun, nicht 5 Minuten, eineinhalb Monate.

Dekel Hetz-David Ozer (Foto: Hila Az)
Dekel Hetz-David hilft bei der Legalisierungsdemonstration (Foto: Hila Az)

Feiglin bezieht sich im Gegensatz zu Orly Levy auf das Ministerium für Finanzen und Bildung, und dies ist in der Tat ein Ort, an dem er eine willkommene Revolution machen kann. Aber um für Cannabis zu werben, und das interessiert mich, sind wir dem Gesundheitsministerium schuldig.

Pass auf: Nach der Drogenverordnung kann der Gesundheitsminister mit Zustimmung des Knesset Public Services Committee die Nachträge zur Drogenverordnung ändern.

Was bedeutet das Dass ein Gesundheitsminister allein feststellen kann, dass eine Person, die Cannabis für den häuslichen Gebrauch zu Hause anbaut, Cannabis ohne finanziellen Gewinn an einen Freund weitergibt oder Cannabisclubs wie Spanien und Portugal gründet, die Definition des Eigengebrauchs nicht überschreitet.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass der Eigengebrauch in einigen Monaten nach dem historischen Cannabisgericht wahrscheinlich keine Straftat mehr darstellen wird.

Außerdem kann Orly Levy, sobald sie zur Gesundheitsministerin ernannt wurde, industriellen Cannabis ausschließenAhorn) Und dieCBD Der Definition von "Cannabis" und machen sie damit legal.

Litzman wird es tun? Mit Sicherheit nicht. Litzman als Gesundheitsminister wird alles torpedieren, was mit Cannabis zu tun hat. Wir kennen bereits die Katastrophen, die dieser Mann über uns gebracht hat. Es muss ersetzt werden - und es gibt nur eine Note, die es verspricht - Orly Levys Note.

Ich Sie deshalb drängen, Zehntausende von religiösen Rechten, die unentschlossen sind oder die sich entschieden nicht für Feiglin zu stimmen - Lassen Sie uns zusammen Orly Levy Knesset, werden wir mehr bekommen 4 Sitze Legalisierung und wir nehmen die Weizmann-Institut.

Der Autor ist Rechtsanwalt Palme Pfeil David hilft, CEO von grünen Blättern, HC Cannabis historische und rechtliche Experten vertritt, einen prominenten Aktivisten für die Legalisierung von Israel, die die vorgeschlagene Gesetzgebung auf dem Gebiet des Großteils der letzten zehn Jahre erstellt.


Deine Bühne!

Willst du die Meinungsspalte veröffentlichen?



Cannabis Geldstrafen

(Beginnend mit 1 im April 2019)

Gestützt auf eine von Minister Erdan aufgedeckte Zahl. Die Polizei weigert sich, die offizielle Figur preiszugebenDetails hier)

Nach oben-Taste