Tipps und Anleitungen für den VerbraucherRatgeber und TippsCBD (CBD)

Was gibt es wirklich in CBD-Produkten: Labortests sind aufschlussreich

Laboruntersuchungen durch private Laboratorien und die FDA legen massiven Betrug auf dem CBD-Markt offen. Die meisten Produkte enthalten viel weniger CBD als die auf der Liste aufgeführten, einige enthalten kein CBD und andere enthalten gefährliche Substanzen.

"Negativ für Cannabinoide" - das ist das bemerkenswerte Ergebnis In Labortests (FDA) zu einer Reihe von CBD-Produkten, von denen einige über CBD 20 hätten liegen sollen.

Diese Überprüfung wurde in den 2015-16-Jahren durchgeführt und veröffentlicht, aber hat sich die Situation seitdem verbessert? Viele in den letzten Jahren durchgeführte Labortests sind alle zu demselben Ergebnis gekommen - nicht wirklich.

Der letzte Test wurde vor wenigen Tagen auf 25 für April 2019 veröffentlicht. Es wurde vom CannaSafe-Labor in Kalifornien durchgeführt Und gefunden Da bei 17 von 20 die getesteten Produkte eine niedrigere CBD-Konzentration aufwiesen als auf der Verpackung angegeben. Einige Produkte enthalten auch gefährliche Lösungsmittel, die bei der Extraktion des CBD verwendet werden, wie z Ethylenoxid.

"Negativ für Cannabinoide" - Ergebnisse aus FDA-Labortests für verschiedene CBD-Produkte
"Negativ für Cannabinoide" - Ergebnisse aus FDA-Labortests für verschiedene CBD-Produkte

Vor einem Monat, bei 14 im März, hatten die Reporter editiert NBC-Nachrichten New York hatte eigene Labortests mit CBD-Produkten und stellte fest, dass die meisten von ihnen weniger als die auf der Verpackung angegebene Konzentration enthielten. Viele enthielten sogar weniger als die Hälfte der CBD-Menge, die sie enthalten sollten, und einige davon Es gab überhaupt keine CBD.

Ein paar Wochen zuvor, im Februar 2019, veröffentlichten zwei Tests zu diesem Thema: eine der lokalen Nachrichtenunternehmen des CBS-Netzwerks in Kansas, KCTV, und eine der NBC-Nachrichten in Miami.

In den Nachrichten KCTV Kaufen Sie eine große Auswahl an CBD-Produkten wie Gummi-Teddybären, CBD-Öl, Hautcremes und CBD-Flüssigkeit zum Verdampfen mit elektronischen Zigaretten. Labortests zeigten, dass keines der gekauften Produkte die auf der Verpackung angegebene CBD-Menge enthielt.

Zum Beispiel enthielten die Gummibärchen, die jede 15-CBD enthalten sollten, nur 1.4 mg. Die Hautcreme, die CBD 150 enthalten sollte, enthielt nur 25 mg. Die Verdampfungsflüssigkeit, die 500 mg enthalten sollte, enthielt weniger als 140 mg.

Die Gummibärchen, die eigentlich sein solltenPaul-SpektrumDas heißt, das gesamte Cannabinoidsortiment der Pflanze zu enthalten, enthielt nur CBD und, wie gesagt, weniger als ein Zehntel der angegebenen Menge.

Laborergebnisse für "Poly-Spektrum-Gummibärchen", die tatsächlich weniger als 10% der garantierten CBD enthielten und keine zusätzlichen Cannabinoide enthielten
Laborergebnisse für "Poly-Spektrum-Gummibärchen", die tatsächlich weniger als 10% der garantierten CBD enthielten und keine zusätzlichen Cannabinoide enthielten

In den Nachrichten NBC 35 hat verschiedene CBD-Produkte von verschiedenen Unternehmen 7 erworben. In 20 von 35 waren die Proben weniger als die Hälfte der auf der Produktverpackung angegebenen CBD-Menge, und in einigen davon gab es keine CBD.

Zu den bemerkenswerten Ergebnissen gehört eine Marke von Kautschuk-Teddybären, die an Patienten verkauft werden, die sich von der Operation erholen, und sollte in jedem Teddybär eine besonders hohe Konzentration an CBD 1,000 enthalten. 5 hat unterschiedliche Verpackungspraxis dieser Marke gewonnen Enthielt keine CBD.

"Es ist alarmierend und siedet", sagte Chris Martinez, Direktor von Evio Labs, der die Tests für NBC News durchführte. "Sie arbeiten an Patienten. Sie kaufen Produkte, die ihnen überhaupt nicht helfen werden. "

In Labortests an der Universität von Virginia Und veröffentlicht Im Januar fand 2019 in Forensic Science International noch alarmierendere Ergebnisse, die von den Forschern als "überraschend" bezeichnet wurden - synthetische Cannabinoide.

Im 4 aus der Flüssigkeit 9 für die Verdampfung elektronischer Zigaretten, die angeblich "100% natürliche CBD-Extrakte" enthalten sollte, wurde im synthetischen Cannabinoid gefunden 5F-ADB, Die auch als Hauptbestandteil einer Vielzahl vonNetter Kerl'Von allen Arten. Israel berichtete letztes Jahr Über die Festnahme Von einem Paar im Norden, das eine große Menge NICE GAI-Gemisch enthielt, dessen aktive Komponente 5F-ADB war.

In 2018 Veröffentlichen Center for Disease Control und Prevention (CDC) Bericht über 52 Fälle von Vergiftungen durch CBD-Öl, das das neue synthetische Cannabinoid enthält 4-CCB. Über 60 der Leute, die diese Produkte konsumierten, die überhaupt keine CBD enthielten, kamen in Notaufnahmen mit Symptomen von Erbrechen, Krampfanfällen, Angstzuständen und Halluzinationen.

Getrocknete Kräuter, die mit dem synthetischen Cannabinoid 5F-ADB besprüht wurden, wurden letztes Jahr in Israel beschlagnahmt. Laboruntersuchungen haben Cannabinoide in einigen CBD-Produkten gefunden
Getrocknete Kräuter, die mit dem synthetischen Cannabinoid 5F-ADB besprüht wurden, wurden letztes Jahr in Israel beschlagnahmt. Laboruntersuchungen haben Cannabinoide in einigen CBD-Produkten gefunden

Wie aus Labortests in anderen Ländern hervorgeht, ist dies kein Problem, das nur in den Vereinigten Staaten besteht. Zum Beispiel in Italien durchgeführte Labortests und deren Ergebnisse Wurden veröffentlicht Im Juli stellte 2018 in der Fachzeitschrift Molecules fest, dass bei 64% der getesteten 14-Produkte "die CBD-Spiegel deutlich niedriger waren als auf der Packung angegeben."

Eine wichtige Schlussfolgerung ist, dass beim Kauf von CBD-Produkten sichergestellt werden muss, dass auf dem Standort, von dem sie gekauft werden, die Ergebnisse der Labortests der verkauften Produkte angezeigt werden. Wenn Sie keine Laborergebnisse auf der Website finden, können Sie diese per E-Mail senden und anfordern. In Ermangelung dieser Testergebnisse ist es besser, nicht zu kaufen.

Siehe:
8-Dinge vor dem Kauf von CBD

Für die neuesten Updates zu CBD Klicken Sie hier

Cannabis Geldstrafen

(Beginnend mit 1 im April 2019)

Gestützt auf eine von Minister Erdan aufgedeckte Zahl. Die Polizei weigert sich, die offizielle Figur preiszugebenDetails hier)



Nach oben-Taste