Meinungen

Avri Gilad geht zur Verteidigung von Tzachi Cohen, dem Besitzer von "Tikun Olam"

Der berühmte Moderator setzt sich für den Schutz derjenigen ein, die zur Gründung der medizinischen Cannabisindustrie in Israel geführt haben, Tzachi Cohen, Inhaber von "Tikun Olam". Cohen steht vor einer gerichtlichen Entscheidung, wonach er seinen Anteil an dem von ihm gegründeten Unternehmen verkaufen oder den Betrieb einstellen muss.

Tzahi Cohen, Inhaber der israelischen Cannabisfirma "Tikun Olam", hat es geschafft, das Unternehmen zum Synonym für medizinisches Cannabis zu machen und ist zu einem der weltweit führenden Unternehmen mit Partnerschaften im Cannabisgeschäft in den USA, Kanada, Europa, Australien und anderen Ländern gewachsen.

Vor kurzem entschied das israelische Gericht, dass es aufgrund vertraulicher Informationen nicht mehr als Eigentümer des Unternehmens fungieren könne. Der Richter ordnete an, dass das Unternehmen nicht weiter betrieben werden solle, solange es seine Anteile besitze.

Tzachi Cohen mit einem Patienten (Foto: Adir Sultan, Flash 90)
Tzachi Cohen mit einem Patienten zu Beginn der medizinischen Cannabisindustrie in Israel. Foto: Adir Sultan, Flash 90)

Derzeit hat Cohen zwei Optionen: Verkauf seines Anteils an der israelischen Gesellschaft (über 70%) und Fortsetzung des normalen Geschäftsbetriebs oder Berufung gegen die Entscheidung des Bezirksgerichts und Aufforderung an den Obersten Gerichtshof.

Avri Gilad, einer der führenden Verfechter von medizinischem Cannabis in den Medien, tritt für die Verteidigung eines Status ein, der innerhalb einer Stunde Hunderte von Kommentaren und Beiträgen erhalten hat. Gilad ist der Regisseur des berühmten Dokumentarfilms "Gras mit ärztlicher GenehmigungDas Programm wurde vor einem Jahrzehnt ausgestrahlt und war ein wesentlicher Bestandteil des Imagewandels in Richtung Cannabiskonsum für die medizinische Versorgung.

"Wenn ich in Israel eine Person auswählen muss, die den Titel" Gerechter "trägt, entscheide ich mich für Tzachi Cohen", eröffnete Avri den Status. „Wenn Sie medizinisches Cannabis brauchen, kennen Sie den Namen. Wenn nicht, wahrscheinlich nicht. Zahi ist der Mann, der die gesamte medizinische Cannabisindustrie in Israel gegründet hat. "

„Vor über zehn Jahren erkannte er diese wunderbare Kraft der Pflanze, um Menschen zu heilen, und er hatte die Vision, Patienten mit Cannabis zu behandeln. Er nahm das Familiengeld von seinem Vater Salomo und baute mit Hilfe seiner Mutter Dorit, seines Bruders Moore und des Restes der lieben Familie in der ersten Kindertagesstätte ein Heim für den Anbau von medizinischem Cannabis an. Das Material wurde kostenlos an Patienten verteilt, die eine Lizenz erhalten konnten.

Avri Gilad Tzachi Cohen (Foto: Oren Nahshon / Ohne Fotograf)
Avri Gilad und Tzachi Cohen (Foto: Oren Nachshon, Flash 90 / kein Fotograf)

„Er beschäftigte den häuslichen Kindergarten, der die gesamten IDF-Behinderten, die Kämpfer und die Krebspatienten übernahm, und begann langsam, die erstaunliche neue Linie der Medizin zu verbreiten. Auf dieser Bühne habe ich ihn kennengelernt, als ich mit Tzachi Klein den Film 'Grass with a Doctor's Approval' mitproduziert habe, der sich immer lohnt, wenn man ihn nicht gesehen hat. Ich erinnere mich, wie ich in seine kleine Zimmerwohnung in Tel Aviv gegangen bin und dort einen jungen Mann gesehen habe, der einem älteren, völlig verrückten Gliedmaßenverbesserer, Marrier, endlos Cannabisrauch in den Mund bläst und ihn innerhalb von Minuten wieder abwischt und pustet Der verhärtete Körper des älteren Mannes wird schlaff und ein Lächeln erhebt sich auf seinem leidenden Gesicht. Es ist ein Zahi, und es ist ein lehrreicher Fall, in dem sie dasselbe taten.

„Er ist der Mann, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Welt mit der Wunderpflanze, medizinischem Cannabis, zu reparieren. Er gab es an Alzheimer, Krebspatienten, posttraumatische, Parkinson, Epilepsie und wen auch immer. Seiner Großzügigkeit waren keine Grenzen gesetzt, und während er unter lächerlichen Bedingungen lebte, verbrannte er das Geld seiner Familie bis zum Ende für den großen Traum.

„Nachdem der Film im Fernsehen gezeigt wurde, gab es einen enormen Anstieg der Nachfrage nach dem Medikament, und Tzachi und seine Familie finanzierten das Wachstum und den Vertrieb drei Jahre lang aus eigener Tasche, obwohl die Zahl der Patienten viele Hunderte erreichte. Sie rangen mit unpopulären Polizisten und betraten, ein misstrauisches Gesundheitsministerium, harte Beamte, konnten sich aber vor Schmerzen und sehr schweren Krankheiten retten. In der winzigen Wohnung drängten sich die Menschen vor Schicksal, und Tsahi gab ihnen einen Balsam. Er wusste, dass die Droge eines Tages ausbrechen würde, und er würde auch der erste sein, der davon profitierte.

Tzachi Cohen World Aufnäher
In der kleinen Wohnung im Notizbuch, in der Tzahi lebte und die "Cannabisklinik" war, zu der die ersten Hunderte von Patienten in Israel kamen (Foto: Privat)

"Er schloss sich seiner Firma Tikun Olam an, Leuten, die eine enge Sicherheitsjacke gaben, um Lecks zu verhindern, wie dem ehemaligen Kommandeur des Norddistrikts, Elic Ron, und vielen anderen Waffen. Aber es war nie genug für die Strafverfolgung. Das Mobbing hörte nicht für einen Moment auf und jeden Monat wurden neue Kürzungen an die Firma ausgegeben. Aber Tzachi ging trotz aller Schwierigkeiten voran. Er finanzierte, während er immer noch die Verteilung von Cannabisöl an Hunderte von Kindern mit Epilepsie, Autismus und lizenzierten Erwachsenen finanzierte, die aufgrund äußerst schrecklicher schwerwiegender Krankheiten große Mengen benötigen, subventionierte er Cannabis für jeden, dessen Hand er scheiterte, und unterstützte dreißig bahnbrechende klinische Studien, die Israel an die Spitze der Nationen brachten. Drogen auf Cannabisbasis, die die Liste der Cannabiskonsumlabels um weitere Krankheiten erweitert haben und wiederholt bewiesen haben, dass die Wunderpflanze noch nicht einmal begonnen hat, ihren Norden zu entdecken, und ihr Nutzen wird sehr hoch sein.

„Kurz gesagt, ein Patch, der die Welt verändert, erkannte das Gesundheitsministerium die Vorteile von Cannabis und begann, Lizenzen weiter zu vertreiben, und das Unternehmen wurde zu einer Regulierungsbehörde im Land. Vor ungefähr sechs Jahren expandierte das Unternehmen in den Rest der Welt und wurde ein Milliardärsunternehmen. Dann nahm Tzachi Cohen die Gewinne des Unternehmens ins Ausland und schenkte sie hier in Israel zum Nutzen aller ein. Unter anderem erklärte er, dass die vom Gesundheitsministerium durchgeführte Cannabisreform ihre Preise im Land niemals erhöhen werde, was wahrscheinlich nicht gut für Wettbewerber sei.

„Ich werde es verkürzen. Cohen wurde vor kurzem wegen eines Prozesses verklagt, der auf "geheimen Geheimdiensten" beruhte. Ein Richter in Israel entschied, dass Tzachi Cohen das Tikun Olam verkaufen sollte. Wie das. Ohne die Fähigkeit, mit den Informationen umzugehen, die auf "vertraulichem" Material basieren, die von ihm gegründete Firma, die von ihm gegründete Branche, die Patienten, wird alles zum Leben erweckt. Warum? Wer wusste das schon? Was ist das geheime Material? Ich weiß es nicht. Sind kommerzielle Wettbewerber, die ihr Geschäft einem tiefen Träumer verdanken, dafür verantwortlich? Die polizei Gesundheitsministerium? Das kannst du nicht sagen. Habe heute ein Geschäft im Wert von Millionen gemacht, ohne auch nur zu sagen warum. Dies geschah vor einem Gericht in Israel.

„Wie kann das sein? Wie war eine Person, die die Welt der Medizin in Israel und der Welt so offen verändert hat und niemand aufstand und einen Aufschrei auslöste? Und wer kauft das Öl für die Kranken und die Armen für das Material und wer setzt den Traum fort? Richter? Und ist es möglich, dass jemand, der aus einer bahnbrechenden medizinischen Industrie hervorgegangen ist, gezwungen ist, sein Geschäft ohne Erklärung an eine mysteriöse Verschwörung zu verkaufen? Kann nicht verteidigen? Dies ist die größte Ungerechtigkeit meines Geschmacks, die ich je getroffen habe. So sehr. Gerecht und böse zu ihm.

„Du kennst das Gesicht von Tzachi Cohen nicht. Er bleibt lieber anonym. Aber wenn Sie irgendeine Verbindung zu medizinischem Cannabis haben, ist es sein Verdienst. Nur dank ihm. Was können Sie nach dem, was er für Sie getan hat, für ihn tun? "

"Grass Certificate Doctor" - der ganze Film

Deine Bühne!

Willst du die Meinungsspalte veröffentlichen?



Cannabis Geldstrafen

(Beginnend mit 1 im April 2019)

Gestützt auf eine von Minister Erdan aufgedeckte Zahl. Die Polizei weigert sich, die offizielle Figur preiszugebenDetails hier)

Nach oben-Taste